1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Report/Präsentation zum Thema "kostenorientierte Preiskalkulation" (Controlling)

Dieses Thema im Forum "Prüfungsvorbereitung, Zwischenprüfung, Abschlussprüfung" wurde erstellt von Fitty, 1. Februar 2011.

  1. Fitty

    Fitty Junior-Mitglied

    Hey Leute,

    habe ein Problem damit einen Schluss zu finden für meinen Report bzw. meine Präsentation. Sitze im Controlling und als Thema habe ich die "kostenorientierte Preiskalkulation".

    Meine Einteilung sieht bis jetzt wie folgt aus:

    1. Firma
    2. Controlling (allg. Aufgaben bei uns in der Firma etc.)
    3. Einflussgrößen bei der Preiskalkulation (Konkurrenz, Kunden, Kosten)
    4. Kostenorientierte Preiskalkulation
    5. ...
    6.
    .
    .

    So und nach 4. hängts bei mir. Ich weiß nich wie ich da nen sinnvollen Schluss reinbringen soll. Weil mein Hauptthema ist ja die "kostenorientierte Preisfindung" und ich kann ja dann danach nich einfach sagen "Danke für Ihre Aufmerksamkeit"...

    Also hat einer ne Idee für mich???
     
  2. mima1988

    mima1988 Senior-Mitglied

    AW: Report/Präsi Ende Controlling

    macht ihr das bei euch denn kostenorientiert? also wird der preis, der da ermittelt wird, auch als VK preis genommen?

    prinzipiell soll die präsi ja aus vorgelagertem, haupt- und nachgelagertem prozess bestehen.. gibts das bei deinem thema? dann solltest du das auch so gliedern, sonst könnte es sein dass dein antrag abgelehnt wird, wenn die prozessgliederung nicht eindeutig sichtbar ist
     
  3. Stefie1990

    Stefie1990 Junior-Mitglied

    AW: Report/Präsi Ende Controlling

    Schönen guten Abend,

    ich denke auch grade über meinen Report nach. Mein Thema wurde zwar noch nicht genehmigt, aber da bin ich eigentlich zuversichtlich, dass es da kein Problem gibt. :P
    Wo mein Problem jedoch grad liegt..ich habe keine Ahnung, wie ich bei dem Report anfange, wie er aufgebaut ist und was man auf Fünf Seiten alles schreiben soll. :deal:
    Habt ihr schon damit angefangen? Könnt ihr mir ein paar Tipps geben?
    Über eure Angaben wäre ich sehr dankbar.
    Lg Stefie
     
  4. Fitty

    Fitty Junior-Mitglied

    AW: Report/Präsi Ende Controlling

    @mima1988
    ja die Preiskalkulation läuft bei uns kostenorientiert ab...

    vorgelagerter Prozess wäre die Datenbeschaffung, sprich die Zeiten die für die einzelnen Arbeitsschritte benötigt werden und welche Kostenstelle es betrifft weil die bei uns unterschiedliche Kosten pro Arbeitsminute haben...

    Hauptprozess wäre dann die Kalkulation an sich..

    aber nachgelagert fällt mir jetzt auf Anhieb nix ein... außer vielleicht das die kalkulierten Preise dann eventuell, das weiß ich nich genau, von der Geschäftsleitung noch überprüft werden und dann in unser EDV System eingepflegt werden... aber das machen dann eher die Vertriebsmitarbeiter...
     
  5. mima1988

    mima1988 Senior-Mitglied

    AW: Report/Präsi Ende Controlling


    Hallo Stefie,

    also in meinem Report kam zuerst das Deckblatt mit Name, Unternehmen, Prüflingsnummer etc.. da hab ich dann noch ein Bild eingefügt, damit es nicht so leer aussieht..

    Seite 2 bestand dann aus dem Inhaltsverzeichnis... das ich einfach aus dem Antragsformular kopiert habe, da ich mich daran orientiert habe, damit der AUfbau identisch ist mit dem Inhalt meines Antrags..

    und ab Seite 3, die ja eigtl dann die erste Seite des Reports darstellt, habe ich kurz das Unternehmen dargstellt und die ABteilung, anschließend dann anhand vom Inhaltsverzeichnis die Überschriften gesetzt und meinen Text dazu verfasst. Im Report allerdings allgemein, erst in der Präsentation bin ich dann auf mein Beispiel eingegangen. Insgesamt hatte ich an Text aber nur 3,5 Seiten. Also man muss keine kompletten 5 Seiten ausfüllen
     
  6. mima1988

    mima1988 Senior-Mitglied

    AW: Report/Präsi Ende Controlling

    guut, also evtl. kannst du ja noch herausfinden, was bei euch der nachgelagerte Prozess genau ist.. dann könntest du zum Schluss sagen ( wenn es denn so ist ) , dass der Preis dann als VK Preis angesetzt wird, das aber laufend auf Kosteneinsparpotenzial geachtet wird, um am Markt wettbewerbsfähig zu sein oder dass dann auf die Reaktion der Verbraucher geachtet wird und der Preis ggf geändert wird.. sodass es sich bei deinem Prozess um einen ständig wiederkehrende Tätigkeit handelt... dann nur noch ein kurzer Schlusssatz und damit wärd geschafft :)
     
  7. Fitty

    Fitty Junior-Mitglied

    AW: Report/Präsi Ende Controlling

    cool... danke erstmal für deine Hilfe...:rocken:
     
  8. Fitty

    Fitty Junior-Mitglied

    AW: Report/Präsi Ende Controlling


    Sooooo... hatte heute ein kurzes Gespräch mit unserem Controlling Chef...

    Gliederung sieht jetzt so aus...
    1.Firma
    2.Datenbeschaffung (betrifft BAB, Stücklisten, Arbeitspläne)
    3.kostenorientierte Preiskalkulation (kalkulierter Preis=Mindestpreis)
    4.Einflussgrößen bei der Preiskalkulation (Konkurrenzbetrachtung und ggf. Preiserhöhung bei entsprechender Spanne)
    5.Schluss


    vorgelagerter Prozess: -Datenbeschaffung
    Hauptprozess: -kostenorientierte Preiskalkulation
    nachgelagerter Prozess: -Konkurrenzbetrachtung und ggf. Preiserhöhung


    @mima1988
    meinste das genügt der IHK/dem Ausschuss so???
    Wie soll ich dazu jetzt nen Antrag mit Kurzbeschreibung verfassen?
     
  9. mima1988

    mima1988 Senior-Mitglied

    AW: Report/Präsi Ende Controlling


    vllt kannst du versuchen, den hauptprozess noch in 2 oder 3 unterpunkte aufzuteilen? damit würde dann dem prüfungssausschuss deutlich, dass der schwerpunkt auf dem hauptprozess liegt.. natürlich kannst du auch versuchen, den antrag so einzustellen.. hast ja zur not 2 versuche nachzubessern..


    mhh hast du das antragsformular schonmal gesehen?

    da gibts verschiedene reiter (wie tabs im internet explorer, so wars zumindest bei uns - ka ob das überall gleich ist :D )
    in einer seite prüfst du deine daten auf richtigkeit und gibst noch eine gültige private email adresse an sowie telefonnummer und ansprechpartner im ausbildungsbetrieb.. dann musst du eintragen ob es sich um ein projekt oder einen prozess handelt etc.. und in ein feld kommt dann der eigentliche antrag..

    sah bei mir so aus

    1. Einleitung

    2. Vorgelagerter Prozess
    2.1 (bei dir) Datenbeschaffung

    3. Hauptprozess
    3.1 kostenorientierte Preiskalkulation
    3.1.1 (ggf weitere Unterpunkte) ...

    4. Nachgelagerter Prozess
    4.1 Weitere Einflüsse bei der Preiskalkulation


    nachher im Report bzw auch in der präsentation sollte die meiste zeit schon für deinen hauptprozess in anspruch genommen werden.. also versuche, dich bei der einleitung kurz zu fassen, die nimmt dir sonst ggf wichtige zeit, die du brauchst..

    falls der hauptprozess bei dir nicht ausreichen sollte, kannst du auch einen teil vom vorgelagerten prozess noch mit in deinen hauptprozess nehmen und darstellen, wo du die infos herbekommst.. in dem fall wäre dann der vorgelagerte prozess nur die anfrage einer abteilung für die preisbestimmung oder ähnliches.. also ganz ganz kurz (was aber nicht schlimm ist..)

    wichtig ist dann nur, dass du es so veraufst, als gehörte der teil noch zu deiner aufgabe - die sollen dir erstmal das gegenteil beweisen ..
     
  10. Fitty

    Fitty Junior-Mitglied

    AW: Report/Präsi Ende Controlling

    hey das is ne super Idee... :bussis:

    denke so werd ich das machen... da werd ich dann auch keine Probleme damit kriegen das der Prüfungsausschuss nicht genau erkennt was mein Hauptprozess ist.... bei uns der Antrag nur ganz förmlich... naja wird schon klappen... :)

    Danke nochmal...
     
  11. Fitty

    Fitty Junior-Mitglied

    AW: Report/Präsi Ende Controlling

    Soooooooooo......

    hab heute Post von der IHK bekommen.

    Fachaufgabe wurde abgelehnt!

    In dem Brief steht folgendes:

    Die eingereichte Fachaufgabe entspricht nicht den Anforderungen der
    Ausbildungsordnung.

    X Die Kurzbeschreibung der Fachaufgabe weist Mängel auf und muss
    überarbeitet werden.

    Die Kurzbeschreibung muss überarbeitet und die Fachaufgabe
    ausführlicher beschrieben werden.

    X Problemstellung nicht erkennbar!
    Eigenanteil nicht erkennbar!



    Vor allen Punkten bis auf "Eigenanteil nicht erkennbar" ist ein Kästchen.
    2. und 4. sind angekreuzt, aber heißt das jetzt auch das ein Eigenanteil nicht erkennbar ist???? Weil da ist kein Kästchen davor aber auch nicht angekreuzt!?

    Bin jetzt ziemlich verwirrt. Aber muss der IHK, falls es sich auf die Problemstellung beschränkt schon irgendwie Recht geben.


    Hat einer von euch ne Idee was bei der Preiskalkulation für eine Problemstellung zu Stande kommen kann???????????



    Danke im Voraus!!!!
     
  12. mima1988

    mima1988 Senior-Mitglied

    AW: Report/Präsi Ende Controlling

    Guten morgen,

    sprichst du von einer Preiskalkulation im Verkauf?

    Vllt kannst du den preis berechnen, kommst dann aber darauf dass er evtl zu hoch ist für den branchenüblichen preis... dann müssen kosten gesenkt werden, damit eine absatzchance besteht

    vllt ist er zu niedrig (dumping preis) dann musst du dich der konkurrenz anpassen (bzw gut für dich weil mehr gewinnspanne)

    stell doch mal deine gliederung ein die du angegeben hast und in groben zügen was du dazusagen willst...
     
  13. Fitty

    Fitty Junior-Mitglied

    AW: Report/Präsi Ende Controlling

    Bei uns macht die Preiskalkulation die Controlling Abteilung.

    Also meine Gliederung wie ich sie abgeschickt habe sah so aus:

    Irgendwie hab ich ja schon sowas mit Preisanpassung drin.


    Jetzt hab ich mir heute morgen noch ne Möglichkeit überlegt.
    Wir haben sogenannte "Luftfahrtprodukte", bei denen werden die Preise jährlich immer nur um ca. 2% angehoben, aber nie kontrolliert inwiefern das überhaupt noch realisierbar ist mit den gestiegenen Kosten.
    Vielleicht könnte ich daraus was machen und mein Thema der "kostenorientierten Preiskalkulation" als Lösung nehmen.

    Oh man ey, wann soll ich dann noch den Report schreiben. :cry1:
     
  14. Fitty

    Fitty Junior-Mitglied

    AW: Report/Präsi Ende Controlling

    Okay,
    also meine zweite Idee aus dem oberen Post ist auch wieder hinfällig. Meine Ausbilderin meinte, dass das viel zu allgemein wäre.


    Also neue Idee:
    Ein Kunde beschwert sich über einen zu hohen Preis. Und dann nehm ich als Lösung eine "kostenorientierte Preis(nach)kalkulation".
    Mal schauen was mein Controlling-Mann davon hält.
     
  15. Fitty

    Fitty Junior-Mitglied

    AW: Report/Präsi Ende Controlling

    Hat jemand von euch eine Idee wie ich eine "Kundenanfrage bezüglich einer Preisreduzierung" betriebswirtschaftlicher bezeichnen kann????
     
  16. mima1988

    mima1988 Senior-Mitglied

    AW: Report/Präsi Ende Controlling

    mhh.. Kundenanfrage (oder nur: Anfrage ?!) zu Preisnachlässen


    in Steuerung und Kontrolle heißt es ja auch "Nachlässe" vllt ist das etwas besser... was anderes fällt mir leider auch nicht ein
     
  17. Dinjo

    Dinjo Newbie

    AW: Report/Präsi Ende Controlling

    Du könntest als "Problem" ein drohendes negatives Ergebnis nehmen.
    Kosten nehmen immer mehr zu und die Erlöse verringern sich. Somit muss der Preis kalkuliert werden um sich zu vergewissern das man 1. keine Verluste bei zu niedrigem Preis macht und 2. langfristig den gewünschten Gewinn erzielt.
     
  18. Fitty

    Fitty Junior-Mitglied

    AW: Report/Präsi Ende Controlling

    Thema musste ich mittlerweile ja schon wieder einreichen... ist jetzt eine Kundenanfrage geblieben...mal sehen obs klappt... :)



    Das mit dem Problem hat sich bereits erledigt. :)
     
  19. Fitty

    Fitty Junior-Mitglied

    AW: Report/Präsi Ende Controlling

    Hey,
    brauch nochmal dringend eure Hilfe.

    Meine Auszubildene macht sich irgendwie mehr sorgen um den Report als ich selber. 8)

    Ich mache ja als Bereich meines Reports eine "Nachkalkulation unseres Listenverkaufspreises" schreibe auch schon einige Ergebnisse in den Report wie HK für diverse Teile und auch den endgültig kalkulierten Preis.

    Jetzt wissen meine Auszubildene und ich nicht ob wir auch schon unser Kalkulationsschema als betriebliche Anlage hinzufügen sollen?!?!
    Ich bin der Meinung das ich damit zu viel vorweg greife und mir dann "neues" für die Präsentation weg nehme.

    HILFE!!!!:beten:
     
  20. mima1988

    mima1988 Senior-Mitglied

    AW: Report/Präsi Ende Controlling

    Meinst du .... deine Ausbilderin ... ?

    also zum thema denke ich, dass nur anlagen, die dem verständnis dienen, beigefügt werden sollten. alles andere greift nur unnötig vorweg und gibt evtl mehr stoff für etwaige fragen als nötig.

    da ein kalkulationsschema den prüfern bekannt sein sollt, würde ich es also nicht anhängen.

    lg mima
     

Diese Seite empfehlen